Bad Daest

Posted · Add Comment

Aus zwei mach eins – eine etwas knifflige Aufgabenstellung

Zwei nebeneinanderliegende Minibäder, eines mit kleiner Dusche, eines mit kleiner Badewanne, und beide sehr in die Jahre gekommen sollen im Sommer 2011 renoviert werden. Erst durch das Zusammenlegen beider Räume konnte hier hier eine Lösung verwirklicht werden, die aus den vormaligen Waschräumen nun erstmals ein Badezimmer werden liess. Mit einer 3D-Visualisierung des künftigen Bades haben wir die Eigentümerin für dieses aufwändige Vorhaben begeistern können – die präzise bauliche Umsetzung wurde von Jörg Schweiss (Sanitär) und Paul Hengstler ( Fliesen/Naturstein) aus Meckenheim routiniert und sicher im gesetzten Budget erledigt- Frau Daest findet das reale Ergebnis noch besser als die virtuelle Probefahrt auf dem Computerbildschirm.